Telefon: +43 6132 23404
E-Mail: pfarre.pfandl@dioezese-linz.at
Pfarre Pfandl | Gottesdienste und NewsPfarre Pfandl | Pfarrbrief

Neuigkeiten aus unserer Pfarre:


Pfarre Pfandl | Erstkommunion

 

Die ERSTKOMMUNION-VORSTELLUNGSMESSE am Liebstattsonntag (22.3.) konnte leider wegen dem Coronavirus nicht stattfinden. Das Vorstellungsplakat schmückt aber bereits den Kirchenraum. Die Kinder sind in Form eines Korns in der Ähre abgebildet. Im Hintergrund Jesus, als das Brot des Lebens.

Wir gehören zusammen - zur Gemeinschaft von Jesus.

Eine ganz herzliches Dankeschön an die Tischmutter, Conny Egger, die uns das wunderschöne Plakat gemalt hat.

Aufgrund der derzeitigen Coronabeschränkungen ist der neue Erstkommuniontermin noch nicht festgelegt, wird aber ehestmöglich bekannt gegeben.
Ihre Christine Leitner - Religionslehrerin


Liebe Pfandlerinnen und Pfandler! Geschätzte Gäste und Freunde der Pfarre Pfandl!
Am 12. 3. wurden Kirchenvertreter vom Bundeskanzler zu einer Beratung eingeladen und von Seiten der Regierung die Expertise und die aktuellen Erkenntnisse zum Coronavirus vorgelegt. Es wurden gemeinsam Maßnahmen vereinbart. Bischof Manfred Scheuer ordnet für die Di özese Linz Folgendes an: • Versammlungen aller Art (in geschlossenen Räumen und im Freien) bedeuten ein hohes Übertragungsrisiko und sind bis auf weiteres abzusagen. • Gottesdienste finden daher nur mehr ohne physische Anwesenheit der Gläubigen statt. (Pfandl: Do. 8:00 Uhr und So. 9:30 Uhr) • Sämtliche aufschiebbare Feiern (Taufen, Hochzeiten etc.) sind zu verschieben. • Begräbnisse sollen im kleinsten Rahmen bzw. außerhalb des Kirchenraumes stattfinden. Das Requiem, bzw. andere liturgische Feiern im Zuge des Begräbnisses, sind auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. • Weitere Versammlungen (Gruppenstunden, Sitzungen, Sakramentenvorbereitungen, Bibelkreise, Gebetsrunden, Exerzitien ...) sind abzusagen. • Kirchen sind zum persönlichen Gebet tagsüber offen zu halten.
Seelsorgliche Dienste werden auch weiterhin angeboten – Kontakt bitte über die Pfarrkanzlei oder direkt mit Pfarrer Tomasz Klimek (0676-9794450).
Personen, welche zur Risikogruppe zählen und für Einkäufe oder wichtige Besorgungen Hilfe ben ötigen, bieten wir von der Pfarre Unterstützung an. Die Pfarrkanzlei ist dafür Mo. Di. Do. und Fr. in der Zeit von 9:00 bis 12:00 erreichbar.
Wir laden herzlich dazu ein, an den Sonntagen, ab 22.3., über das Bad Ischler Regionalfernsehen am Gottesdienst teilzunehmen. Beginn: 09:30 Uhr.
Wir ersuchen, den Parteienverkehr mit der Pfarrkanzlei über Telefonate (06132-23404) und E-Mail-Verkehr pfarre.pfandl@dioezese-linz.at abzuwickeln.
Jeder pers önliche Kontakt, der nicht stattfindet, hilft, das Virus nicht weiter zu verbreiten.
Aktuelle Informationen gibt es nach wie vor in den 14-tägig erscheinenden Pfarrnachrichten. Diese liegen in der Kirche auf, sind im Schaukasten ausgehängt und auch online abrufbar auf der Homepage der Pfarre www.pfarre-pfandl.at.
Es ist uns bewusst, dass dies schwerwiegende Maßnahmen sind, die nicht leichtfertig getroffen wurden. Bei all dem geht es darum, vor allem die Gruppe der alten und kranken Menschen zu schützen, die am meisten gefährdet sind. Die Maßnahmen sind Ausdruck einer recht verstandenen christlichen Selbst- und Nächstenliebe. Wir als Kirche h ören nicht auf, für die Sorgen und N öte der Menschen in verantwortungsvoller Weise da zu sein, für sie zu beten und die Eucharistie zu feiern, gerade in dieser schwierigen Situation.
Tomasz Klimek August Lemmerer
Pfarrprovisor PGR - Obmann


Programm "Bildungswerk" finden Sie hier - klick


Pfandler Faschinggaudi 2020

 

Das bewährte Team gab wieder sein Bestes und bescherte den zahlreich gekommenen Besuchern einige vergnügliche Stunden.


KINDERSEGNUNG "In Gottes Hand geborgen"

Pfarre Pfandl | Kindersegnung

Eine schöne Feier war die nachmittägliche Kindersegnung im Pfarrheim am 1. Februar 2020.
Pfarrer Tomasz Klimek ermutigte die zahlreichen Kinder, darauf zu vertrauen, dass sie in Gottes Hand immer geborgen sind. Eltern und Großeltern erinnerte er daran, dass Jesus die Erwachsenen ermutigte, erwartungsvoll, offen und vertrauensvoll zu werden wie die Kinder.
Jedes Kind wurde dann einzeln gesegnet und den im Vorjahr getauften Kindern ein kleiner Schutzengel überreicht.
Nach dem gemeinsamen Beten und Singen, begleitet von Adriano Spiegl am Keybord, klang der Nachmittag bei Getränken und Keksen gemütlich aus.


Ministrantenaufnahme zu Christkönig, 24.11.2019

Pfarre Pfandl | Ministrantenaufnahme

 

Seit dem Sommer haben sich 7 Burschen und Mädchen auf diesen Tag vorbereitet. Sichtlich aufgeregt, aber souverän meisterten die neuen „Minis“ die Aufnahmemesse, in der sie auch erstmals offiziell in das Ministrantengewand schlüpfen durften. Besonders daran war heuer, dass 4 von ihnen dabei von ihren größeren Geschwistern unterstützt wurden, die ebenso Ministranten in der Pfarre Pfandl sind.

Kath. Pfarramt Pfandl
Maria an der Straße
Wolfganger Straße 4
4829 Bad Ischl

Tel. +43 6132 23404
pfarre.pfandl@dioezese-linz.at

Bürozeiten:
Mo, Do, Fr
jeweils von 9-11 Uhr

Dioezese Linz