Telefon: +43 6132 23404
E-Mail: pfarre.pfandl@dioezese-linz.at
Pfarre Pfandl | Gottesdienste und NewsPfarre Pfandl | Pfarrbrief

Neuigkeiten aus unserer Pfarre:


Fröhlich-bunte Pfandler Faschinggaudi 2019

 

Die Veranstaltung der Pfarre Pfandl ist seit nunmehr fünf Jahrzehnten ein Publikumsmagnet. Auch heuer zog das Ensemble alle Register und füllte mit der bewährten Mischung aus Musik, Tanz, Gesang, Sketches und "Trüfeleien" in fünf Aufführungen den Pfarrheimsaal.


Verleihung der Severin-Medaille an OSR Franz Streibl

Pfarre Pfandl | Severin-Medaille Franz Streibl

 

Am 30. Jänner 2019 überreichte Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer im Linzer Priesterseminar an engagierte ChristInnen die Florian-Medaille und die Severin-Medaille. Diese diözesanen Ehrenzeichen sind ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges ehrenamtliches Engagement in den Pfarren und über die Pfarrgrenzen hinaus.

Als Pfarrer J. Schlosser die Pfarre Pfandl übernahm, hat er den damals jungen Lehrer Franz Streibl in sein Team geholt. Das war eine gute Entscheidung für die Pfarre. Gemeinsam haben sie die DSG aufgebaut und Franz Streibl ist heute noch immer aktiv dabei. Viele Jahrzehnte war er Pfarrgemeinderatsobmann und ist noch immer im PGR tätig. Über 30 Jahre macht seine Frau Hedwig Streibl die „Pfarrnachrichten“, dieses von allen Pfarrangehörigen und Gästen so geschätzte Medium. Sie hat, für sie völlig überraschend, als Dank den bischöflichen Wappenbrief bekommen.

Wir sagen an dieser Stelle, Hedwig und Franz ein herzliches „Vergelt's Gott“, für Ihre unermüdliche Arbeit in der Pfarre. Sie sind für uns Vorbild, was Engagement und Ehrenamt in der Pfarre bedeutet.


Kindersegnung

Pfarre Pfandl | Kindersegnung

 

"Jesus liebt Kinder". Mit dieser Ermutigung haben wir am 2. Februar 2019, um 16:00 Uhr die Kindersegnung in unserer Pfarre gefeiert.
Die Aussage: „Jesus liebt Kinder!“ wurde auf kreative Weise vertieft. Die im Saal aufgespannten Regenschirme hatten die Bedeutung „Gottes Segen ist für uns alle wie ein großer Schirm, unter dem wir alle Platz haben“.
Im Segen sagt Gott uns seinen Schutz immer wieder neu zu.
Der Text aus dem Markusevangelium (Mk 10, 13-16) diente uns als Grundlage für unsere Auseinandersetzung: wie die Kinder, die Jesus zu sich ruft und segnet, ist auch jedes Kind liebenswert, wichtig und wertvoll. Durch seinen Segen gibt Jesus Schutz, Halt und begleitet sie überall auf den Wegen ihres Lebens.
Jesus empfing die Kinder damals mit offenen Armen und nahm sich Zeit für sie. Es ist uns ein Anliegen in der Pfarre den Kindern zu zeigen, dass Jesus auch noch heute immer für jedes Kind da ist. Er hat immer Zeit für dich. Auch wenn du seine offenen Arme nicht sehen kannst, hört er dir immer zu. Jesus schaut auf dich. Du bist ihm wertvoll und wichtig.
An dieser Stelle möchte ich mich beim Liturgiekreis unserer Pfarre für die Vorbereitung bedanken. Ich danke auch Adriano Spiegl für die musikalische Gestaltung und allen Eltern die mit ihren Kindern gekommen sind und mit gefeiert haben.

Arcanjo Sitimela

 


27. Pfandler Pfarrschitag, 19.1.2019  

Pfarre Pfandl | Parrskitag

Pfarre Pfandl | Parrskitag

Pfarre Pfandl | Parrskitag

Tagessieg für Stefan Schiendorfer und Cornelia Mikenda

Gleichzeitig mit dem Start des Lauberhornrennens in Wengen erfolgte auch das Startkommando zum Pfarrschitag auf der Gawanzerleitn.
Erstmals waren die Rennläufer mit neuen Startnummern unterwegs, die durch die großzügige Unterstützung von einigen Sponsoren angeschafft werden konnten.
Die teilnehmenden Sportler meisterten den flüssig ausgesteckten Riesentorlauf ohne nennenswerte Probleme – bis zum vorletzten Tor. Dort musste man das Tempo entsprechend drosseln, um im Kurs zu bleiben. Einige Teilnehmer schafften das nicht und so gab es spektakuläre Stürze, die zum Glück glimpflich endeten.
Zur Siegerehrung im Gasthaus „Zum Pfandl“ konnten die umsichtigen Rennleiter Michael Müllegger und Patrick De Bettin als Ehrengäste Pfarrprovisor Arcanjo Sitimela, Vizebürgermeister Anton Fuchs sowie Stadträtin Brigitte Platzer begrüßen, die Pokale und Ehrenpreise an Sieger und Plazierte überreichten. Zum Abschluss konnte sich jeder Starter über einen Gewinn aus der reichhaltigen Tombola erfreuen.
Die Klassensieger:
Kinder 1: w - Mysliwietz Maria; m – Roitinger Matthias
Kinder 2: w - Garcia Nicole; m – Gschwandtner Leo
Schüler 1: w – Streibl Laura; m – Haider Michael
Schüler 2: w – Mikenda Annika; m – Gaisberger Jannik
Jugend:  m - Schrambeck Robin
Allg. Klasse: w – Müllegger Sandra; m – Schiendorfer Stefan
U-40 w: Gschwandtner Evelyn; U-45 - m; Gaisberger Alexander
U-100 w: Mikenda Cornelia;  m: Müllegger Michael
Gästeklasse: w – Schneeweiß Gabi; m – Wieser Marco; Kinder 1 – Wieser Fabio
Tagesbestzeiten: w – Mikenda Cornelia 37,71 sec.; m – Schiendorfer Stefan 32,72 sec.

Die DSG Union Raiba Pfandl und die Pfarre Pfandl als Veranstalter freuen sich über die gelungene Veranstaltung und bedanken sich bei allen Mitarbeitern und Sponsoren sehr herzlich!  


Sternsingeraktion 2019 der Pfarre Pfandl

Pfarre Pfandl | Sternsinger

Pfarre Pfandl | Sternsinger

 

Am Dreikönigstag wurde mit dem Gottesdienst, der von den Sternsingern und Hirten mitgestaltet wurde, die Dreikönigsaktion in der Pfarre Pfandl abgeschlossen. Bestens organisiert von Martin Kienberger brachten zwischen 2. und 4. Jänner 2019 50 Kinder und Jugendliche als Sternsinger und 18 Erwachsene als Hirten oder Begleitpersonen den Dreikönigssegen in die Häuser der Pfarre. Dabei konnte für die Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar ein Spendenbetrag von EUR 10.961,42 gesammelt werden. Herzlichen Dank an alle Beteiligten und Spender.

Pfarre Pfandl | Sternsinger

Die Sternsinger wieder aufgewärmt, getrocknet und guter Laune nach einem hervorragenden Essen bei den Gastgebern - Elisabeth und Matthias Plamberger.


Neue Kommunionhelfer

Pfarre Pfandl | Neue Kommunionhelfer

Elisabeth und Gerhard Hörack wurden bei der Festmesse am 25.12. der Pfarre als neue Kommunionhelfer vorgestellt.
Sie haben sich in Kursen auf die neue Aufgabe vorbereitet. Bischof Dr. Manfred Scheuer hat sie per Dekret installiert.
Für die Pfarre Pfandl ist es eine große Freude, dass die jungen Eltern für diesen Dienst bereit sind. Ein herzliches Danke im Namen der Pfarrre.

Kath. Pfarramt Pfandl
Maria an der Straße
Wolfganger Straße 4
4829 Bad Ischl

Tel. +43 6132 23404
pfarre.pfandl@dioezese-linz.at

Bürozeiten:
Mo, Do, Fr
jeweils von 9-11 Uhr

Dioezese Linz